Startseite > Bönningstedt

Industrie, Handel & Gewerbe

MarktplatzBönningstedt umfasst eine Gesamtfläche von 1.206 Hektar. Ursprünglich war es ein reines Bauerndorf. Die Zahl der bewirtschafteten Bauernhöfe ist im Lauf der Zeit jedoch immer mehr zurückgegangen. Jahrzehntelang war die Windmühle das Wahrzeichen der Gemeinde. Aus kleinen Anfängen entwickelte sich die Rugenberger Mühle zum modernen Großbetrieb und zum größten Arbeitgeber in der Gemeinde. Nach Besitzerwechsel kam 1995 das Aus durch Konkurs.

Nach den Firmen im Gewerbegebiet Goosmoortwiete und im Industriegebiet am Nordring haben sich seit 1999 weitere Betriebe am Ellerhorst angesiedelt. Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister konzentrieren sich am Markt und im Rugenbergen-Center. Die Nähe der Großstadt und die günstigen Verkehrsbedingungen sind ein Anreiz, in Bönningstedt sesshaft zu werden.