Startseite

Meldeamt und Bürgerbüros zeitweilig geschlossen

Einwohnermeldeamt in Quickborn sowie Bürgerbüro in Bönningstedt und Hasloh sind vom 23.11. bis voraussichtlich 01.12.2018 komplett geschlossen; bereits ab dem 15.11. ab 13 Uhr können keine Pässe und Ausweise ausgestellt werden

Die Stadtverwaltung Quickborn macht das Einwohnermeldeamt fit für die Zukunft. Wegen der dafür notwendigen umfangreichen Softwareumstellung ab Mitte November wird darauf aufmerksam gemacht, dass das Einwohnermeldeamt in Quickborn sowie das Bürgerbüro in Bönningstedt und Hasloh vom 23.11. bis voraussichtlich 01.12.2018 komplett geschlossen ist und bereits ab dem 15.11. ab 13 Uhr keine Pässe und Ausweise ausgestellt werden können.

Einwohnerinnen und Einwohner, die Melde- sowie Personalausweis- und Passangelegenheiten zu regeln haben - zum Beispiel rechtzeitig für die Urlaubsreise einen neuen Personalausweis oder Reisepass - , werden gebeten, dieses schon jetzt anzugehen und die entsprechenden Anträge zu stellen. So können Beeinträchtigungen durch die Schließungszeiten bereits im Vorfeld vermieden werden. Die Ausstellung eines Reisepasses kann nach Angaben der Bundesdrucke-rei bis zu sechs Wochen dauern; die eines Personalausweises im Durchschnitt zwei bis drei Wochen.

In dringenden Angelegenheiten nehmen Sie bitte unter der Behördentelefonnummer 115 oder 04106/ 611-0 Kontakt zu uns auf. 

Die anderen Bereiche des Rathauses in Quickborn sind  - wie gewohnt - zu erreichen.

 
Quickborn, 01.11.2018
Ansprechpartner für diesen Pressebericht: Herr Dentzin Tel.: 04106/ 611-230