Bevölkerungsentwicklung


Von 1900 bis 1925 stieg die Bevölkerungszahl vom damals selbstständigen Winzeldorf nur unwesentlich von 391 auf 395 Einwohner, von Bönningstedt immerhin von 340 auf 449 Einwohner. Als Folge des Krieges (Ausgebombte und Flüchtlinge aus den Ostgebieten) nahm die Zahl um mehr als das Doppelte zu. Der heutige Wunsch vieler Großstädter, auf dem Lande im Grünen zu wohnen, lässt die Einwohnerzahl in den letzten Jahren ebenfalls stark ansteigen.


Jahr Einwohnerzahl am 31.12.
1925 844
1945 1.700
1950 1.962
1970 2.576
1975 3.035
1980 3.255
1985 3.166
1990 3.144
1995 3.478
2000 3.933
2005 4.090
2010 4.405
2015 4.554
2018 4.493